Das war das Pannekaukenfest 2016

ruhr-nachrichten-v-13-09-2016-wolfgang-in600

Ruhr Nachrichten v. 13.09.2016

Rund 20 Stunden Bühnenprogramm liegen hinter Gastmoderator Björn Thiele und Jörg Przystow. Es war anstrengend, aber es hat Spaß gemacht die vielen Besucher mit ganz unterschiedlichen Musikrichtungen zu unterhalten.

ruhr-nachrichten-v-12-09-2016-zum-star-sieger-in600

Ruhr Nachrichten v. 12.09.2016 Siegerin Gabriela Kyerematang aus Dortmund

ruhr-nachrichten-v-13-09-2016-starbild-mit-bjoern-in600

Ruhr Nachrichten v. 13.09.2016

Alles hat geklappt, abgesehen von einem Stromausfall gleich zu Beginn… Doch die vielen Helfer hatten auch das Problem schnell im Griff. Bühnentechniker Marcus Schröer raste, schaute, steckte, drückte, prüfte, tat einfach alles erdenklich mögliche, bis er den Fehler gefunden hatte und los ging es. „Live ist eben Live, da kann man nicht, wie im Fernsehen, hinterher schneiden…“- so Jörg P.

ruhr-nachrichten-v-12-09-2016-zum-star-in600

Ruhr Nachrichten v. 12.09.2016

Herausragend war u.a. auch der diesjährige Talentwettbewerb „STAR“ (Schwerter Talente AufRuf), bei dem es reichlich Bargeldpreise, neben Sachgeschenken der Firma Getränke Risse (Wochenendreise), Radeberger Gruppe (Erlebnistag) und der Gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) gab.

Für den 1. Platz, den Gabriela Kyerematang (17) aus Dortmund erzielte, wurden doch glatt 400,- € gemeinsam von den Ruhr Nachrichten und dem Veranstalter Hanseverein Schwerte gesponsert.

 

Der 2. Platz, der an den 12-jährigen Ryan Schubert aus Schwerte ging, hatte eine dicke Anzahlung von 300,- € vom Schwerter Zweiradfachgeschäft Markgraf für ein neues Rad im Umschlag. Zusätzlich bekam Ryan von der GWG einen bezahlten Auftritt bei deren Oktoberfest geschenkt. Die Besucher des bevorstehenden Festes dürfen schon mal gespannt sein, was dieser junge Mann drauf hat…

Philipp Müller (21) aus Dortmund, 3. Platz, verzauberte die Jury mit seiner „Loop-Station“. (Gesang, eine Gitarre, zwei Mikrofone und Fußpedale) und am Ende kam ein mehrstimmiger Gesang mit auf diesem Weg selbst geschaffenem Chor heraus, mit einer brillanten Stimme. Philipp sorgte für Erstaunen auf dem gefüllten Schwerter Marktplatz und auch bei den Moderatoren.

Auch das Duo „Same Degree, 4. Platz (Denise Rech & Sandra Braun aus Dortmund), bekam einen Sonderpreis. Die beiden Teilnehmerinnen wurden ebenfalls spontan von der GWG zum Oktoberfest eingeladen und erhalten für ihren Auftritt eine Gage. Dazu gab es einen Gutschein für ein bekanntes Musikhaus über 250,- €. So reihte sich tatsächlich für jeden der 9 Teilnehmer Preis an Preis und alle strahlten, denn damit hatte keiner in dem Umfang gerechnet.

Jo Marie Dominiak, Olli Heinze & Band (Stefan Bauer/ Daniel Schlep), „The PackAge“ und „The Gentlemen of Groove“, sorgten am Samstag für einen schönen Stimmungsbogen der unterschiedlichsten Musikrichtungen auf der großen Marktplatzbühne.

ruhr-nachrichten-v-12-09-2016-1-in600

Ruhr Nachrichten v. 12.09.2016

Was wäre Schwerte ohne die sympathischen Jung’s der „SOP“, der Schwerter Operettenbühne, die am Pannekauken-Sonntag dran waren. Es waren genau 56 Kostümwechsel und wieder einmal schlüpften sie in die unterschiedlichsten Rollen von Musikern aus längst vergangener Zeit unter dem Motto „Fahrende Musikanten“. Diese Leistung gehört einfach mal in eine entsprechende Fernsehsendung, denn die Mitglieder der „SOP“ singen nämlich alle live, heutzutage bekommt man das viel zu selten noch zu sehen bzw. zu hören. Also Fernsehsender, holt euch doch mal diese tolle Truppe vor die Kamera. Die Einschaltquoten werden in die Höhe schießen. Garantiert!

ruhr-nachrichten-v-13-09-2016-verleihung-pkf-in600

Ruhr Nachrichten v. 13.09.2016

In diesem Jahr ging der Wanderpreis „Pannekaukenfrau“, geschmiedet aus echtem Stahl und 6,4 kg schwer, an einen Bürger aus dem Ortsteil Westhofen. Lothar Meißgeier engagiert sich seit vielen Jahren und macht selten auf sich aufmerksam. Genau dafür ist dieser Preis gedacht. Menschen zu ehren, die sich in der Gesellschaft einbringen und dies auf freiwillider Basis, also im Ehrenamt.

 

ruhr-nachrichten-v-13-09-2016-in600

Ruhr Nachrichten v. 13.09.2016

Eigentlich war für jeden Geschmack etwas dabei. Da wir sensationell gut von den Schwerter Ruhr Nachrichten und dem Blickwinkel-Schwerte sowohl mit vielen Bildern und Videos, als auch mit schönen Artikeln begleitet wurden, möchten wir an dieser Stelle gerne darauf verweisen und wünschen Ihnen bei der Betrachtung viel Freude.

Wir sagen DANKE an Christel Radix, Manuela Schwerte, Bernd Paulitschke, Heiko Mühlbauer und Ingo Rous!
Die Moderatoren

Foto Ingo Rous Blickwinkel-Schwerte

ruhr-nachrichten-v-12-09-2016-kommentar-heiko-m-in600

Ruhr Nachrichten Redaktionsleiter Heiko Mühlbauer v. 12.09.2016

Hier nun für Sie die verschiedensten Klicks zu reichlich Informationen und zahlreichen Bildern:

 

Blickwinkel zum Start des Festes

 

Blickwinkel zum Samstagabend

 

Blickwinkel zur Verleihung der Pannekaukenfrau

 

Blickwinkel zum Sonntagnachmittag

 

Blickwinkel zum verkaufsoffenen Sonntag

 

Schwerter Ruhrnachrichten 

 

Fotostrecke Bernd Paulitschke Samstag Teil 1

 

Fotostrecke Bernd Paulitschke Samstag Teil 2

 

Fotostrecke Bernd Paulitschke Sonntag

 

2 Kommentare zu “Das war das Pannekaukenfest 2016

  1. Jutta Kriesten

    Danke vor allen Dingen an das megastarke! Moderatorenduo Jörg und Björn, das nicht unerheblich dazu beigetragen hat, dass das Fest so wurde, wie es war – und letztlich immer noch durch die Nachbereitung damit beschäftigt ist!!

  2. Ulrike Roes

    Es war mal wieder ein super Wochenende..👍👍👍 eine Rolle Leistung des Teams..😎
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.