Oktoberfeststimmung trotzt dem Regen…6.000,- € für das Elsebad

L. Baltrusch-Heinrich Böckelühr-Ralf Grobe-Margret Wilkes-Jürgen Tekhaus-J. Przystow

Foto Blickwinkel-Schwerte.de

Die Wiesn hätte auch gut im Elsebad stattfinden können, denn Getränke Risse hatte die Rasenfläche, auf der im Sommer sonst zahlreiche Badegäste liegen und das wunderschöne Bürgerbad genießen, komplett mit Großschirmen überdacht und die Ausstattung darunter und drum herum, lies an nichts fehlen, was zu einem ordentlichen Oktoberfest gehört.

Dazu viel kulinarische Gaumenfreuden und natürlich Gerstensaft in Krügen, wie es sich eben gehört, wenn die GWG Schwerte mit ihren Mietern und allen Freunden der Gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft feiert. Bürgermeister Heinrich Böckelühr eröffnete mit einem kräftigen Schluck aus einem Maßkrug gemeinsam mit Margret Wilkes (Aufsichtsratsvorsitzende), Jürgen Tekhaus und Ralf Grobe (Vorstand/ Geschäftsführer) mit einem „O zapft is!“ – das Fest.

Schwertes "S.T.A.R. 2014" Helen DeifußNur eben der Himmel spielte teilweise nicht mit und so kam von dort oben reichlich runter, obwohl die Schwimmbecken doch noch randvoll mit Wasser waren. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch und so verzauberte zunächst Schwertes neuer „S.T.A.R.“ Helen Deifuß mit mehreren Liedern die Gäste. Mit ihren 15 Jahren (Klick Video Ruhr Nachrichten) verstand sie es gefühlvolle Songs mit flotterer Musik zu kombinieren, so dass ihr Auftritt eine schöne Steigerung hatte.

Lucia Carogioiello-Bildrechte BPDanach betrat Lucia Carogioiello die Bühne. Sie hatte ebenfalls beim Talentwettbewerb im Rahmen des Pannekaukenfestes teilgenommen und den 3. Platz gelegt. Lucia hatte sich u.a. mehrere Songs von Helene Fischer ausgesucht und brachte damit sofort die geladenen Gäste in beste Stimmung.

"Horst-Schlämmar"- Bildrechte BP„Horst Schlämmar“, in diesem Fall aus der Nähe von „Fröndenbroich“, begab sich gleich mitten ins Publikum, scherzte und flirtete natürlich mit der ein oder anderen Dame und auch er sang Lieder, die zum Mitsingen einluden.

Undercovercrew-Bildrechte BPUm 19 Uhr dann der musikilische Höhepunkt für die Gäste. Die „Undercover Crew“ betrat die Bühne und fand gleich einen klasse Einstieg in das Thema der Veranstaltung. Festzeltmucke war angesagt, aber nach der ersten Pause spielten die 5 Musiker und ihre Sängerin die bekannten Hits aller Zeiten und da musste man mitmachen, auch wenn es immer stärker von oben tropfte.

Auch wenn das Wetter beim 2. Oktoberfest der GWG nicht mitspielen wollte, war es dennoch ein tolles Fest für alle Mieter, deren Freunde und der weiteren geladenen Ehrengäste, Strohballenwettlauf und Verlosung einer Reise inclusive.

Allen Helfern, die teilweise bei Dauerregen auf-und abgebaut haben, um dieses Fest möglich zu machen, gilt zum Abschluss ein ganz besonderes DANKE SCHÖN!

Hier noch ein Zusammenschnitt von Helens Gesangskunst (Video von Detlef Sauerborn/ a.v.t. GmbH):

 

Klick Blickwinkel Schwerte!

 

 

 

 

Am Donnerstag, 25.09.2014, konnte die GWG einen Scheck über 6.000,- € an das Team des Elsebades übergeben.

Ein warmer Geldsegen nach einer durchwachsenen Badesaison und das Bürgerbad wird mit dem Betrag sicher wieder weitere schöne Dinge auf den Weg bringen bzw. überhaupt auch mit diesem Geld die notwendigen Arbeiten zur Betriebs-und Instanderhaltung vornehmen können.

Schicht 16 spendet für das Pannekaukenfest 2015

Als am Sonntagnachmittag das 17. Pannekaukenfest zu Ende ging, wurden die Organisatoren vom Hanseverein und vom dazugehörigen Arbeitskreis des zweitägigen größten Volksfestes der Stadt überrascht.

Bildrechte Schicht 16

Heltmut Echkardt (Mitte) übergibt die Spende

Schicht 16, ein bekanntermaßen sehr aktives Schicht von den freundlichen Nachbarn der Schwerterheide, kam auf die Bühne und übergab an Organisationsleiter Thomas Buhl 250,- € Bargeld. Das Geld stammte aus dem Verkauf der erstmals durch Schicht 16 selbst kreierten Pannekaukenfrau aus Spekulatius. „Wir wollen euer großes ehrenamtliches Engagement durch diese Geste deutlich unterstützen!“- so der amtierende Schichtmeister Helmut Eckhardt .

Pannekaukenfrau-gebacken-Bildrechte Schicht 16 und Blickwinkel-Schwerte.de

Spekulatius Pannekaukenfrau

Die von einem Holzschnitzer entworfene Form wurde vom ehemaligen und leider bereits verstorbenen Oberschichtmeister Karl Ewald zur Verfügung gestellt und 209 Pannekaukenfrauen erblickten dadurch das Licht der Welt und wurden am vergangenen Wochenende auf dem Marktplatz verkauft.

Maßgeblich an der Umsetzung der Aktion beteiligt waren Marion Günther und Norbert Scheibel, natürlich unterstützt von vielen fleißigen Händen aus dem Schicht 16, die zu ihrem 30. Schichtjubiläum diese tolle Idee hatten.

Die nächste Überraschung kam gleich hinterher. Beim bevorstehenden Weihnachtsmarkt Bürger für Bürger, der jedes Jahr auf dem Wuckenhof stattfindet, wollen die fleißigen Schichtmitglieder ihren Verkauf der leckeren Spekulatius wiederholen und auch diesen Erlös für die Planungen und Umsetzungen des 18. Pannekaukenfestes 2015 zur Verfügung stellen.

„Das ist wirklich eine faustdicke Überraschung!“- so Thomas Buhl, der bei der Geldübergabe sichtlich ergriffen wirkte, denn das hatte es so unmittelbar nach einem Fest noch nicht gegeben.

Man sieht aber daran, Schwerter schätzen es, wenn sich andere Menschen für das Allgemeinwohl einsetzen und dies mit teilweise hohem Freizeitaufwand, bis dann ein Fest dieser Größe tatsächlich starten kann.

Wer Lust bekommen hat im Hanseverein mitzuwirken oder auch nur im Arbeitskreis des nächsten Festes, der kann sich unter Vorstand@Hansevereinschwerte.de gerne melden.

 

Pannekaukenfest ist Besuchermagnet

Foto Bernd Paulitschke- Ruhr Nachrichten SchwerteBesser hätte es nicht laufen können, denn das Wetter spielte bestens mit. An beiden Veranstaltungstagen kein Regen, ein nur leicht bedeckter Himmel und sogar über Stunden kam teilweise die Sonne durch. Tausende Besucher strömten nur so auf den Marktplatz und in die Innenstadt.

Gestartet wurde pünktlich zum Glockenschlag der St. Viktor Kirche um 12 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich und der Eröffnungsrede durch Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr. Er hatte zur Überraschung aller Ehrenamtler des Hansevereins, die das größte Volksfest der Stadt geplant und organisiert hatten, mehrere T-Shirts mit dem Schwerte Logo als Geschenk mitgebracht. Damit wurden sofort alle Helfer ausgestattet. Ein Zeichen und eine Wertschätzung für die unentgeltlich geleistete Arbeit.

Neu im Team war Björn Thiele als Gastmoderator, der über zwei Tage einen richtig guten Job am Mikro zeigte und Gefallen am 20-stündigen Bühnenprogramm fand. „So hektisch und in der Fülle an Programmpunkten hatte ich es mir vorher nicht vorgestellt, aber es war klasse, zwischendurch improvisieren zu müssen, eben alles LIVE!“- so Björns Fazit.

Dann ging es um 13.30 Uhr zur Sache. 8 vorher ausgewählte Musiktalente präsentierten sich der 6-köpfigen Jury (Michael Grimm, Lothar Baltrusch, Marc Fröhling, Stefan Bauer, Michael Blaschke und Jutta Matschi).

„Das ist echt der Hammer, was Schwerte hier für ein Podium bietet, um Talente zu fördern!“- so ein Besucher aus Hamm, der extra zum Wettbewerb angereist war. Unter Applaus der Besucher präsentierten alle Teilnehmer zwei Songs und dann zog sich die Jury zur Beratung zurück. Punkte wurden addiert und dann stand Schwertes neuer S.T.A.R. 2014 fest.

Bildrechte Bernd Paulitschke (Ruhr Nachrichten Schwerte)

Siegerin Helen Deifuß- Foto Bernd Paulitschke (RN)

Helen Deifuß gewann mit Abstand zum 2. Platz, Ella Kucza, die mit ihrer Gitarre und dem „Cup- Song“ brilliert hatte und selbst die Jury in Erstaunen versetzte. Die gefühlvolle Stimme von Helen Deifuß die sich extra zwei sehr ruhige Songs („Hello“ und I won’t let you go“) ausgesucht hatte, brachte dann aber doch den Vorsprung in den Punkten. Den 3. Platz belegte Lucia Carogioiello, die u.a. „Atemlos“ von Helene Fischer performte.

Bildrechte BP

2. Siegerin Ella Kucza

Aber auch die anderen Teilnehmer (wir berichteten bereits im Vorfeld), teilweise Solo, teilweise als Trio oder komplette Band, hatten sich hervorragend vorbereitet und so war für jeden Geschmack im Publikum eine Musikrichtung dabei.

Alle haben natürlich live gesungen und zum Teil sich selbst auf einem Instrument begleitet und das macht den Schwerter Talente AufRuf eigentlich so einzigartig, dazu bewertet die Jury alle Darbietungen in einem ordentlichen, fachlich-sachlichen und immer freundlichen Ton.

Am Ende gab es 300,- € Bargeld (Ruhr Nachrichten) für die Siegerin und ein neues Fahrrad (Fa. Markgraf) für die 2. Siegerin und beide freuten sich riesig.

Die anderen Teilnehmer bekamen hochwertige Mikrofone (GWG Schwerte u. ein privater Sponsor), BVB V.I.P.- Karten (Brauerei Brinkhoffs), 150,- € Bargeld (Fa. Volvo Pütter), einen Reisegutschein (Fa. Quecke), Konzertkarten (Getränke Risse) und sogar einen Fernseher (Fa. Video Schmidt) als Preise geschenkt. Zufriedenheit also bei allen Teilnehmern.

DreamTeam-Foto Bildrechte René Casult über FacebookDirekt im Anschluss an den Wettbewerb zeigte Helene Hülsmeyer, Vorjahreszweite beim STAR-Wettbewerb, was sie am Keyboard kann und präsentierte dazu ihre wunderbare Stimme. So kam ein wenig Ruhe auf den Marktplatz, bevor das „DreamTeam“ (Jens Dreesmann, Uli Kramm und Joana Toader) Musik vom Allerfeinsten mitgebracht hatten. Das kam schon richtig gut beim Publikum an und Sängerin Joana war extra aus Hamburg angereist.

Foto Reinhard Schmitz- Ruhr Nachrichten SchwerteAufheizen war danach angesagt, denn der TopAct stand bevor. Das zur Zeit wohl verrückteste Trio der Hansestadt Schwerte betrat die Bühne. „Ringo Eisenherz, „Dr. G. Punkt & Michael G. Roove“, skurile Outfits und überhaupt ein wenig anders… begeisterten mit Deutschem Schlager und hatten sofort den Marktplatz im Griff. Als Überraschungsgast kam Andreas Gaballier plötzlich noch hinzu (Parodie) und eine Junggesellin im Dirndl wurde mit samt ihren Freundinnen kurzerhand auf die Bühne geholt, um mit dem Akkordeonmann zu tanzen. Zur Belohnung gab es Freikarten für ein Musikkonzert am 31.10.2014 in der Rohrmeisterei.

Foto Reinhard Schmitz- Ruhr Nachrichten SchwerteGegen 20:45 Uhr, mit nur 15 Minuten Verspätung, betraten die Väter des Rock und Pop die Bühne. 32 Jahre „Halber Liter“ gab sich die Ehre und gleich beim ersten Song klatschte und sang Schwerte sofort mit.

So ging es weiter bis zur Pause, in der plötzlich ein gewisser Herr „Horst Schlämmar“ aus Fröndenbroich den Moderatoren ins Wort fiel und „Atemlos“ von Helene Fischer sang. Zahnprothese und leichtes Alkoholparfüm, Handtäschken und Columbomantel und als er dann noch Schwertes stellv. Bürgermeister Jürgen Paul vernatzte, waren die Besucher aus dem Häuschen.

Drummer "Halber Liter"- Bildrechte BPNach der Pause gab „Halber Liter“ Vollgas und der Drummer der Band zeigte ein nicht mehr aufhören wollendes Schlagzeugsolo, was selbst anwesende Musiker im Publikum so noch nicht gesehen hatten. Ein perfekter erster Veranstaltungstag ging um genau 00 Uhr zu Ende.

Foto Reinhard Schmitz-Ruhr Nachrichten Schwerte

 

 

 

 

 

 

Nach einer kurzen Nacht ging es gleich am Sonntagmittag weiter. Nach einer in Stimmung bringenden Tanzeinlage der Schwerter Tanzschule Thiele, wurde die eiserne und handgeschmiedete Pannekaukenfrau zum 5. Mal verliehen. Sie zeichnet eine Bürgerin oder einen Bürger aus, der im Ehrenamt Jahr für Jahr tätig ist und so für unser aller Allgemeinwohl oftmals im Stillen aktiv ist. In diesem Jahr ging der Wanderpreis an Frau Erika Neviandt-Neumann, die in Schwerte die Kunstmeile in der Altstadt jedes Jahr organisiert.

Im Anschluss präsentierte sich auf der Bühne die neue Rettungshundestaffel des DRK und erklärte anhand der mitgebrachten, verschiedenen Hunderassen, in welche Einsätze die Spezialhunde gebracht werden und dann häufig noch Menschenleben retten können.

Nochmals präsentierte dann Schwertes neuer „STAR“ ihre beiden Siegerlieder und Helen Deifuß machte es noch mal einen Hauch besser als beim Wettbewerb. Sie performte wundervoll ihre gefühlvollen Lieder und der mittlerweile wieder proppenvolle Marktplatz applaudierte anhaltend.

Freiklang-Bildrechte BP„Freiklang“ war nun angesagt und Sarah Bruns, Martin Haupt und Peter Müller lieferten ordentlich ab, allein mit dem spanischen Kisteninstrument (Cajon) und einer Akustikgitarre.

Ein sehr unterschiedliches Musikset führte direkt zu Buchungsanfragen, die ausgewählten Titel kamen offenbar gut an beim Publikum.

Teil der Schwerter Operettenbühne- Bildrechte BPNach weiteren Interviews und kaum noch zu zählenden Gutscheinen, die die Moderatoren unter die Besucher brachten (…man musste nur kleine, aber feine Fragen zur Hansestadt Schwerte beantworten…) kamen endlich die beliebten Jungs von der Schwerter Operettenbühne. Doch der Direktor selbst, Gunther Gerke, fehlte aufgrund einer noch am Samstagabend durchgeführten Operation in einer Bochumer Spezialklinik. An einen Auftritt war somit nicht zudenken. Seine Freunde machten es aber perfekt auch ohne ihren „Gunthi“ und das Publikum schickte Applaus ans Krankenbett, so dass es ihm auch mittlerweile schon wieder richtig gut geht.

Foto Reinhard Schmitz-Ruhr Nachrichten SchwerteAn beiden Tagen fand auf dem Wuckenhof wieder der Mittelaltermarkt statt, den Anja und Norbert Schwarz mühevoll organisiert hatten.

Ein erfolgreiches Pannekaukenfest 2014 erreichte dann am Sonntagabend gegen 18 Uhr seinen Abschluss und die ersten Gespräche für die Planung 2015 wurden direkt beim Abbau schon wieder geführt…

Der Hanseverein Schwerte und der Arbeitskreis des größten Volksfestes in der Ruhrstadt bedanken sich bei allen Besuchern, denn dadurch erfährt dieses Fest die Unterstützung, die für die Umsetzung einer neuen Planung benötigt wird.

Unser Dank geht auch an die Fotografen Bernd Paulitschke und Reinhard Schmitz von den Schwerter Ruhr Nachrichten. Die Fotos sind mit einem direkten Link zur Fotostrecke der Tageszeitung verbunden, da dort alle Urheberrechte liegen!

DANKE auch an die Firma Ralf Burzan (Marcus Schroer/ Stefan Sasse), die für den hervorragenden Ton und das gute Bühnenlicht gesorgt hat!

(Hinweis: Unsere Fotostrecke wird über die gesamte Woche nach und nach ergänzt!)

Fotolia_Fotosymbol-150

Klick zur BP Fotostrecke!- Klickbild © Fotolia.com by djdarkflower

Ruhr Nachrichten-Klickbild © Fotolia.com by mhp

Blickwinkel-Schwerte.de-Klickbild © Fotolia.com by mhp

13.-14. September 2014 Pannekaukenfest in Schwerte

Flyer-Deckblatt-web-jpgDas Warten hat langsam, aber sicher ein Ende. Schwertes beliebtes und größtes Volksfest geht in die 17. Runde und hat wieder ein buntes und reichhaltig gefülltes Programm zu bieten.

In diesem Jahr moderiert erstmals Björn Thiele das zweitägige Fest zusammen mit Jörg von „BP“.

Viele Gespräche im Vorfeld waren nötig, um den Talentwettbewerb für musikalisches Können und das Bühnenprogramm überhaupt auf den Weg zu bringen.

Sponsoren (s.u.) mussten gefunden, Verträge ausgehandelt, eine Jury zusammengestellt werden. Arbeitskreissitzung an Arbeitskreissitzung und unzählige Emails und Telefonate waren zu schreiben und zu führen.

Seit Januar 2014 laufen die Vorbereitungen und auch, wenn viele Dinge nach 17 Jahren Wiederholung sind, so hat doch jedes Jahr eine neue Hürde die zu nehmen ist, um letztlich zum Fassanstich ein schönes und unterhaltsames Programm bieten zu können.

Wir hoffen, dass uns dies trotz der angespannten Finanzlage gelungen ist und würden uns freuen, wenn Sie uns mit Ihrem Besuch helfen, auch im nächsten Jahr wieder in die Planungen gehen zu können, denn nur durch den Verkauf der Getränke auf dem Festgelände wird die gesamte Veranstaltung überhaupt erst möglich.

Flyer-Stadtplan-jpg

Klick zum Übersichtsplan des Veranstaltungsgeländes!

Flyer-Samstag-jpg

Klick zum Samstagsprogramm und zur Sponsorenübersicht!

Flyer-Sonntag-jpg

Klick zum Sonntagsprogramm!

Flyer-Mittelaltermarkt-jpg

Klick zum Mittelaltermarkt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Flyerentwurf Crafica Schwerte für den Hanseverein Schwerte

Klick Schwerter Ruhr Nachrichten!- Klickbild © Fotolia.com by mhp

Klick Blickwinkel.de!- Klickbild © Fotolia.com by mhp

8 mutige Teilnehmer beim Schwerter Talente Aufruf „STAR“

Der 13. September 2014, ab 13 Uhr, wird ein aufregender Tag für die 8 Teilnehmer des 6. Schwerter Talente AufRuf „STAR“, denn dann geht es auf die große Bühne im Rahmen des 17. Schwerter Pannekaukenfestes.

Da es vorher keine Probe gibt, sind natürlich alle aufgeregt, aber da jeder Teilnehmer die gleichen Voraussetzungen haben soll, muss praktisch im Kaltstart vor das Publikum und die Jury getreten werden.

Wir berichteten bereits ausführlich über die Jury und das Auswahlverfahren und heute möchten wir deshalb einfach die Bilder der Teilnehmer wirken lassen. Alle freuen sich auf den Auftritt und das Fest in Schwerte überhaupt, was viele vorher noch gar nicht kannten. Das umfangreiche zweitägige Bühnenprogramm mit vielen Musikacts (FREIER EINTRITT!) stellen wir an dieser Stelle in den nächsten Tagen vor.

Hier sind sie, die Musiktalente, die die Bühne auf Schwertes Marktplatz vor der St. Viktor Kirche (Navi Eingabe 58239 Schwerte, Brückstr., Westenstr. oder Am Markt eingeben) rocken werden:

Jennifer Bödeker (15) aus Herne

 

Ella Kucza (13) aus Dortmund

Foto Ella Kucza

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sandro Brehorst (15) aus Werne

Foto Sandro Brehorst

Giulia Forciniti (14) aus Dortmund

Foto Giulia Forciniti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Helen Deifuß (15) aus Schwerte

 

Lucia Carogioiello (23) aus Hamm

Foto Lucia Carogioiello

 

 

 

 

                   

 

 

 

Akustik Trio „Rockin ‚ Puppet“ aus Herne

(32-40, Michaela, Sarah u. Lars)

Foto Akustik Trio "Rockin' Puppets"

 

 

 

 

 

 

 

Band-Foto-web

„The Living Stones“, Ulrich Trimpe aus Schwerte, Roland Stegemann, Ursula Stegemann, Harald und Norbert Brandes aus Hagen, entschieden sich blitzschnell dabei sein zu wollen.

Man könnte sie auch „vom Himmel hoch da kommen sie her…“ nennen, aber wer denkt, da kommen nur leise Töne, der irrt sich gewaltig.

Nach einer gesundheitlichen Absage eines bereits nominierten Teilnehmers, sprangen die LIVE-Musikanten sofort und dankbar ein.

RN-Star-13-08-2014

Artikel der Schwerter Ruhr Nachrichten v. 13.08.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blickwinkel.de

Klick zu Blickwinkel.de- Klickbild © Fotolia.com by mhp

Bild by Fotolia.com-Rechte durch BP erworben!

Online-Klick Ruhr Nachrichten- Klickbild © Fotolia.com by Butch

 

Seite 20 von 54« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »