Ab ins Maisfeld mit den Dorfjung’s Kamen-Methler

Am 11. August, um 16.15 Uhr, ist es so weit, es geht los in Kamen-Methler.

Die hilfsbereiten Dorfjung’s feiern wieder und haben sich diesmal gleich etwas Neues ausgedacht, neben dem traditionellen Tauziehwettbewerb.

Über Monate wurde das Ereignis vorbereitet. Ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie begleitet die Maisfeldtage.

Das 1. Maisfeldlabyrinth findet an mehreren Tagen statt, deshalb ist es wichtig, die Homepage der fleißigen Jung’s (…aber auch Mädels…) zu besuchen. Dort sind alle wichtigen Termine eingetragen.

Bitte das Maisfeld nur zu den offiziellen Öffnungszeiten betreten!

Unzählige Gänge und Figuren müssen dabei erforscht werden. Erleben pur-in der Natur.

BP“ wird am Samstag, 18. August, ab 15.00 Uhr, den 9. Tauziehwettbewerb moderieren, Lothar im Kilt und Jörg- abwarten… Stimmung wird garantiert, „BP“ greift tief in die Sprüchekiste.

Am Abend darf dann das 15-jährige Bestehen der Jung’s kräftig gefeiert werden mit der Liveband „Fischgesichter“ aus Düsseldorf. Der Sonntag bildet dann den Abschluss mit einem zünftigen Frühschoppen und einer Musikeinlage der Band „Niemand“. Der Treckerclub Kamer Kreuz, mit historischen Maschinen, gesellt sich dazu.

Für das leibliche Wohl der Besucher ist natürlich gesorgt.

Das Maisfeldlabyrinth ist hergerichtet und nun ist Orientierung gefragt.

Gepflegt werden muss diese große Fläche aber eigentlich immer, um den Wettbewerb für alle Teilnehmer gleich ablaufen zu lassen. Aber es wären ja nicht die Dorfjung’s, wenn dafür nicht gesorgt wird…

Solche Veranstaltungen muss man unterstützen, denn sie treten deutlich aus dem Allerlei heraus und bieten mal etwas ganz anderes und dazu wird der Zusammenhalt in einem Dorf gestärkt, so wie es früher unbedingt erforderlich war, um z.B. die Ernte einzuholen.

Jeder packt mit an und die Dorfjung’s helfen dort, wo es gerade am Nötigsten ist. Schon allein deshalb sollte man diese Veranstaltung mit einem Besuch würdigen, denn nur von einer großen Anzahl an Gästen können letztlich auch die Kosten gedeckt werden.

MITMACHEN ist angesagt!

1060,- Euro für das Ehrenamt Tierschutz

Das Wetter spielte wieder einmal mit und bei verträglichen Temperaturen und mehreren tausend Festbesuchern, musste die 19. Tattoo-Party gelingen.

Große Bühne, mehrere Getränke- und Verpflegungsstände und dazu ein auch für die beiden Moderatoren abwechslungsreiches und manchmal überraschendes Programm.

Harp (Mundharmonika)- Spieler, junge Sängerinnen und und und… waren plötzlich hinter der Bühne und wurden direkt in den Ablauf eingebaut. Irgendwie passte es schon.

Feste Zeiten Fehlanzeige, eher ein spontanes planen und reagieren vor, während und zwischen den einzelnen Acts.

Nach der musikalischen Eröffnung durch die Hot Flesh Rock Company, die sich gleich auf mehreren Positionen verändert hatte, betrat Kelvin Kalvus mit seinen 7 verzaubernden Kugeln die Bühne, wie er es auch schon beim RTL Supertalent getan hatte und am Ende dort auf dem 2. Platz landete.

Beeindruckend seine Körperbeherrschung, der Anmut seiner Bewegung, immer die Kontrolle über die rollenden Kugeln, die über seinen Körper laufen, als wenn sie von Fäden gezogen würden. Eine faszinierende Show.

Die Versteigerung zu Gunsten des Tierschutzvereins Unna forderte im Anschluss die Stimmbänder von „BP“, denn es lief langsam, sehr langsam an. Offenbar wollten die Zuschauer mal testen, wie lange die Moderatoren wohl am Stück reden können, doch am Ende einer langen Gebotsstrecke kamen insgesamt 1060,- € zusammen, die Ursula Horn als Vorsitzende des TSV Unna direkt in Empfang nahm. Da läuft dann auch schon mal eine Träne die Wange hinunter, weil ohne freiwillige Unterstützung eben durch solche Spendenaktionen ehrenamtlicher Tierschutz geradezu unmöglich ist.

Es sei angemerkt, dass der Ernährungskreislauf auch die Zucht von Schweinen beinhaltet und es mag auch berechtigte Diskussionen geben, ob das Ziel einer Versteigerung ein gepiercter und tätowierter Kopf eines Tieres sein sollte bzw. sein darf, aber diese Nutzung zum Zwecke der Hilfe ist auch ein wichtiges Element in der Lebenskette. Doch Ansichten darüber können sicher vielfältig sein…

Danach präsentierten sich über 20 Besucher mit ihren Tattoos, deren Motive manchmal persönlichen Bezug haben, aber alle schön gearbeitet und gestochen sind. Es sind dabei nicht nur die großen, auffälligen Bilder im Blickpunkt der Jury. Versteckte und nicht gleich erkennbare Meisterwerke wurden in diesem Jahr auch prämiert. 10 Pokale bekamen ein neues zu Hause.

8 mutige Frauen meldeten sich für den Miss Wet-T-Shirt Contest und durch den Applausometer entschied das Publikum die Plätze 1-3, die jeweils mit einem Reisegutschein gewürdigt wurden. Veranstalter Olaf Krauss hatte allerdings die ein oder andere Schwierigkeit mit dem Wasserschlauch, der immer wieder schon vorher das Wasser an Stellen austreten ließ, die nicht geplant waren…

Gegen 20:30 Uhr betraten dann endlich die drei von „Mr. Blue“ die Bühne und gleich mit dem ersten Song war die Stimmung auf der Salzwiese da. Feiern bis zum Ende gegen 00 Uhr, zwischendurch begleitet durch einen weiteren Auftritt von Kelvin Kalvus und den schönen Krankenschwestern der Agentur 2hot4you, die auch über den Nachmittag als brasilianische Tänzerinnen die Blicke auf sich zogen.

 

 

 

 

Hier die nachfolgenden Fotostrecken und Presseberichte (Klickbilder © Fotolia.com by djdarkflower):

Hellweger Anzeiger

Der Westen

 

 

Klick zur BP Fotostrecke!

 

Klick zur Lokalkompass- Fotostrecke!

Tattoo-Party in Unna für den Tierschutz

Samstag, 04.08.2012, von 14- Open-End, moderieren wir in Unna-Königsborn auf der Salzwiese die 19. Auflage der bekannten Tattoo-Party von Olaf Krauss. Seine Hot Flesh Studios sind über die Kreisgrenzen hinaus bekannt. Für Jung und Alt wird ein umfangreiches Bühnenprogramm bei freiem Eintritt geboten.

Der Erlös der Versteigerung, die auch schon mal locker eine Stunde dauern kann, geht wieder an das Tierheim Unna und die Vorsitzende Ursula Horn kann im Anschluss sofort das Geld mitnehmen und sinnvoll für die Versorgung der Tiere einsetzen.

Neben vielen anderen Attraktionen, ist auch Kelvin Kalvus aus der Supertalent-Show von RTL  im Programm und wird live auf der großen Bühne seine beeindruckenden Künste zeigen. Neben der Hot Flesh Company, die hauseigene Band der Tattoostudios, wird auch Mr. Blue aus Gelsenkirchen die Besucher rocken. Schlagzeug (Ralf), Bass (Uwe) und Leadgitarre sowie Gesang (Frank), gute Stimme, perfektes Set, Rock im Blut und dazu noch den ein oder anderen flotten Spruch auf den Lippen, garantieren feinste Unterhaltung.

Die Party, die sicher viele Kulturen und unterschiedlichste Charaktere vereint, zeichnet sich durch ihre Friedlichkeit aus, denn die gesamte Nachbarschaft an der Salzwiese kommt ebenfalls gerne vorbei, u.a. aus genau dem Grund.

Man muss kein Tattoo haben, um das tolle Programm zu genießen! Einfach dabei sein und so etwas mal erleben ist eine prima Sache.

Let`s have a party…

Klick zum Infoflyer hier!

Bitte ANKLICKEN! Westfälische Rundschau- Klickbild © Fotolia.com by mhp

Interviewserie der Schwerter Ruhr Nachrichten

Die Ruhr Nachrichten fragten an, ob es nicht eine schöne Idee wäre, vor dem diesjährigen Pannekaukenfest eine Interviewserie mit „Aktiven“ zu präsentieren, um so auf das große Volksfest für alle Bürger aufmerksam zu machen.

Ein toller Gedanke und hier sind nun die Interviews rund um die Aktiven des Bürgerfestes:

BITTE ANKLICKEN! Interview mit Walter Steube…

BITTE ANKLICKEN! Interview mit Sabine Holzhausen…

BITTE ANKLICKEN! Interview mit Anja Schwarz…

 

 

Bitte ANKLICKEN! Interview mit „Chefin“ Diethild Dudeck…

 

BITTE ANKLICKEN! Interview mit Christopher Wartenberg…

 

Bitte ANKLICKEN! Interview mit Oberschichtmeister Ernst Kunert…

Bitte ANKLICKEN! Interview mit den Moderatoren des Pannekaukenfestes…

Bitte ANKLICKEN! Interview mit dem Organisationsleiter Thomas Buhl…

Oldtimer-Ralley trotzt dem Regen…

Es half nichts. Der Himmel hatte prall gefüllte Wolken mitgebracht. Es regnete in Strömen.

Doch irgendwie registrierten die Oldtimer-Besitzer das gar nicht. „Nice weather for a picnic!“ – war ein Kommentar.

Pünktlich ab 9 Uhr am frühen Sonntagmorgen, fanden sich 68 der 75 gemeldeten Teilnehmer der 3. Oldtimer-Klassik des MSC Holzwickede auf dem Marktplatz in Holzwickede ein.

Nach und nach füllte sich der Platz und in vielen „alten Gefährten“ der weit zurückliegenden Baujahre, mussten erst einmal die Putzlappen den Wassereintritt dämmen und die beschlagenen Scheiben wieder auf Vordermann bringen.

Handbetriebene Kurbelscheibenwischer sorgten für reichlich Beschäftigung der Beifahrer. Cabrios konnten das Dach nicht öffnen, doch wie im Startbild des Artikels zu sehen ist, gab es auch Teilnehmer, denen das Wetter überhaupt nichts anhaben konnte. Helme auf und Schirm darüber, ab ging die Fahrt zu Schlössern der Region.

Mittagessen auf Schloss Herdringen und danach weiter bis zur Kaffeepause auf Gut Haus Opherdicke, nah dran am Zieleinlauf vor dem Rathaus in Holzwickede. Während der Ausfahrt mussten, wie bei einer Ralley üblich, bestimmte Punkte angefahren, erkannt und in das Roadbook eingetragen werden. Eine wichtige Funktion für die Frau, den Mann auf dem Beifahrersitz. Ab 16:30 Uhr erfolgte die Rückkehr bei Sonnenschein und die anschließende Prämierung in den verschiedenen Meldeklassen fand unter den Augen zahlreicher Besucher statt.

Interessant wurde es in einer Corvette aus dem Jahre 1974. Der Besitzer bot an, spontan eine Person mitzunehmen und so meldete sich eine Dame und man darf gespannt sein, wie diese Geschichte wohl weiter geht…

Die ersten Blicke lassen auf eine Fortsetzung bei einer der nächsten Ausfahrten hoffen. „BP“ bleibt dran!

(Bildklick bitte!)

Neben vielen Details zu den Fahrzeugen, wann, wie und wo gekauft, wie lange im Besitz, selbst restauriert oder komplett aufgebaut, schlichtweg aus Sammlerleidenschaft gekauft, all diese Fragen wurden im Dauerregen durch das Moderatorenteam gestellt und die Antwort kam diesmal aus den Autos heraus, die oftmals nur einen Spalt das Seitenfenster für das Mikrofon öffneten.

Am Samstag, 28. Juli 2012, ab 09:30 Uhr, geht es beim MSC Bork weiter. 120 bereits gemeldete Teilnehmer (…nichts geht mehr…) laden Sie ein bestaunt zu werden!

Klick zur BP Fotostrecke! Klickbild © Fotolia.com by djdarkflower

Seite 30 von 48« Erste...1020...2829303132...40...Letzte »