„Klaska und die Anwältin“-NEU auf Schwerte-Moderation

Neue Wege tun sich auf! Seit einigen Monaten beschäftige ich mich mit diesem Buch, eigentlich sind es eher fast schon zwei Jahre. Immer wieder mal einige Seiten geschrieben, zur Seite gelegt und lieber meine Veranstaltungen moderiert, also das gesprochene Wort. Dann kam Corona, Zeit stand zur Verfügung und die Geschichte konnte wachsen. Eine erste vertrauliche Vorstellung bei meiner Frau Sabine Deifuß und meinem Freund Gunther Gerke, der bekannter Unterhaltungskünstler ist. „Soll ich das wirklich veröffentlichen? Was meint Ihr?“- waren meine nachdenklichen Fragen. Es kam das erhoffte „Ja!“, verbunden mit Änderungs-und Ergänzungsvorschlägen und dann das wichtige Teambuilding, dazu später mehr.

Schreiben war schon immer eine Leidenschaft von mir und so ist dieses erste Buch entstanden. „Klaska und die Anwältin“ beschreibt die Geschichte zwischen einem Privatermittler und einer Anwältin. Sie kommen sich beim „Fall Anna K.“ näher. Es ist ihr erster gemeinsamer Ermittlungsfall und nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass sie sich unerwartet wieder über den Weg laufen, nachdem sie sich über Jahre aus den Augen verloren hatten.

Er ist ehemaliger Polizist, der freiwillig den Dienst nach vielen Jahren des Kampfes gegen das Verbrechen und für die Gerechtigkeit einfach hinter sich lassen wollte und sucht sich nun die Fälle des Lebens aus, bei denen sein Wissen gefragt ist.

Sie ist seit Jahren als Anwältin mit vielen Schwerpunkten des Rechtssystems unterwegs und findet es spannend, hautnah nun auch das taktische Vorgehen live mitzuerleben.

Beide Protagonisten, Julia Richter & Ben Klaska, bereichern sich im gegenseitigen Wechselspiel und spüren immer deutlicher die Stärke des neuen Teams.

So ein Buch kann man aber nicht alleine schaffen und deshalb kam es zu der Gründung des „Buchteams“, zu dem Amelie Hauptstock, Simone Hilgers und Sabine Deifuß gehören.

Für Amelie sind Sprache und Kommunikation wie die Luft zum Atmen. Sie betrachtet das Geschriebene mit klarem Blick auf die Rechtschreibung und lektoriert da, wo es nötig ist und sich der Autor mal wieder in seinen Zeilen verloren hat. Sie hat Germanistik studiert, doch ihr Wissensdurst bringt sie immer wieder dazu, ihre vielfältigen Interessen weiter auszubauen. So konzipiert sie mittlerweile auch Apps, unterrichtet unterschiedliche Yogastile und Meditation durch Gesang. In bewussten Ruhepausen im Wald holt sie sich für alles die Kraft. Nähere Informationen auf: www.hauptwort.com/ und auf Instagram unter: @itsjust_aha

Simone „zeichnet“ im wahrsten Sinne des Wortes für das gesamte Layout vom Cover bis zur Gesamtansicht (innen und außen) verantwortlich. Sie ist leidenschaftliche Fotografin, Grafikdesignerin, Storytellerin, Videografin, Ideenbringerin und Beraterin mit Spezialisierung auf natürliche Portraitfotografie & Branding. Ob im Business oder privaten Bereich, Simone hat den richtigen Blick und am Ende einer Fotosession entstehen Werte für die Gegenwart, die Vergangenheit und die Zukunft. Gestalten, kreativ sein, Ideen und Themen umsetzen, sind Herausforderungen, die Simone gerne annimmt. Nähere Informationen auf: www.simonehilgers.de

Sabine sorgt für den korrekten rechtlichen Rahmen. Das Recht für Autoren ist vielschichtig. Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, das Regelwerk der Verlagsverträge, Titelschutz, ISBN, Pflichtexemplare, das sind nur einige Bereiche, mit denen sie sich befasst. Seit vielen Jahren betreibt sie erfolgreich eine Rechtsanwaltskanzlei. Sie hat in großen Unternehmen als Führungskraft gearbeitet, kennt das juristische Handwerk aus unterschiedlichen Blickwinkeln und kämpft gnadenlos für die Rechte ihrer Mandanten. Sie liebt es, an neuen Projekten teilzunehmen, bei denen sie ihre Kreativität ausleben kann. Sabine ist vielseitig interessiert, mit großer Leidenschaft für die Psychologie. Sie praktiziert Yoga und Meditation, spielt Saxophon und weiß die Schätze der Natur zu würdigen. Nähere Informationen auf: https://www.kanzlei-deifuss.de/

Gunther Gerke, (m)ein Freund eigentlich schon aus Kindheitstagen, doch erst in den letzten Jahren hat uns die Kunst der Unterhaltung und speziell die Musik, mehr und mehr zusammengebracht. Im „Königreich Wandhofen“ zusammen groß geworden, im Ober-und Unterdorf getrennt voneinander. Gunther ist ein Naturtalent, ein begnadeter, ausgebildeter Sänger, Texter, Schauspieler, Moderator und der Direktor der Schwerter Operettenbühne. Viele gemeinsame Veranstaltungen liegen hinter uns und hoffentlich bald auch wieder vor uns. Gunther hat das Buch im Entwurf zuerst gelesen, Anmerkungen gemacht und am Ende das Vorwort verfasst. Danke!

Jörg, der Autor, schreibt und schreibt und spricht von seinen drei Chefinnen, die ihm knallhart sagen, ob er gut unterwegs ist oder ob während des Schreibens schon Dinge verändert werden müssen. Warum er schreibt? In seinem Kopf sind so viele Ideen vorhanden, die auch zu seiner Schlaflosigkeit und seinem Aktionismus führen. Moderieren macht ihm Spaß und das lernte er nach und nach seit 1992. Da war nämlich die Premiere, der Sprung ins kalte Wasser, auf die Bühne, ran ans Mikrofon. Dort spricht und spricht er und versucht der „rote Faden“ der Veranstaltung zu sein. Wertschätzung des Interviewpartners, Respekt vor der Kunst und musikalischen Darbietungen, erklären seine Liebe zur Musik.

1978 bei der Bundeswehr gestartet, 1982 zur Landespolizei NRW gewechselt, wo er heute noch uneingeschränkt arbeitet. Der „Unruhestand“ naht aber so langsam und einfach mal nichts tun, ist für ihn (noch) unvorstellbar. Geselligkeit, Gespräche und Treffen mit Freunden, Nachbarn, Landsleuten, werkeln am Haus, im Garten und die Berge Bayerns erklimmen mit einer Brotzeit mit Ausblick, sind u.a. seine Lieblingsbeschäftigungen.

Für die Zukunft sind weitere Fälle „Klaska und die Anwältin“ geplant, noch mehr Krimi, dann aber nur noch hin und wieder mit Liebe gespickt. Im Vordergrund steht dann das Verbrechen, die Tat, die Aufklärung durch ein unschlagbares Team…

Ab 1. Dezember 2020 erhältlich!

Vor dem Weihnachtsfest 2020 wird das Buch erscheinen und im Handel erhältlich sein. Der Buchpreis beträgt 10,90 Euro! Wer es einfach haben möchte oder vielleicht nicht mobil ist, der kann es sich natürlich auch schicken lassen. Es entstehen Versandkosten nach vorheriger Bestellung per Email mit Angabe der erforderlichen Daten (Vor-Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ und Stadt) und Zahlungseingang in einer umweltfreundlichen Recyclingverpackung von 2,50 Euro. Es lohnt sich aber auf jeden Fall der Besuch in den Schwerter Buchhandlungen.

Wir haben uns nämlich sehr gefreut über das Angebot von Bücher Olaf Bachmann aus Schwerte, gleich am Anfang der Fußgängerzone. Dort dürfen wir das Buch auslegen und verkaufen. Bücher vor Ort kaufen und dadurch den Einzelhandel unterstützen, sollte man nicht aus den Augen verlieren. https://buecher-bachmann.buchhandlung.de/shop/

Auch die Ruhrtalbuchhandlung, mitten in der Schwerter Fußgängerzone hat sich dazu bereit erklärt die „Erstlingsausgabe“ in den Verkauf zu nehmen. Frau Eva Stapper, Inhaberin der Buchhandlung, unterstützt gerne das Projekt. https://ruhrtal-buchhandlung.buchkatalog.de/

Aber auch Schwertes bekannter Markttreffpunkt Café Herrlich (02304-4719466), Inhaber Sivita und Can Karakus und der Frisör Am Markt 7, Inhaberin Carmen Torzewsky-Goldkuhle (02304-22287), machen mit. Auch dort können Sie das Buch kaufen und so vielleicht die Wartezeit auf die schöne neue Frisur oder bei einem Cappuccino im Café überbrücken und direkt die ersten Seiten lesen.

Über eine persönliche Nachricht bei Facebook oder per Email an buchteam-klaska@email.de, ist das Buch aber auch zu bestellen, dann aber kommen die üblichen Versandkosten hinzu.

Wir spenden…

In Deutschland gibt es eine sehr große Zahl von Opfern aus Straftaten, die keinen finanziellen Ausgleich und keine Unterstützung erfahren. Dabei geht es nicht nur um Kriminalität, sondern auch um die Anwendung von Gewalt. Um diese Menschen kümmert sich der „WEISSER RING e.V.“ und genau für diese Organisation möchten wir einen Teil des Verkaufserlöses des Buches spenden. Weitere Informationen finden Sie auf: www.weisser-ring.de

Alle Rechte vorbehalten! ISBN registriert 978-3-00-06697-7!

Kontakt: buchteam-klaska@email.de

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack; der Infotext auf der Rückseite des Buches:

Klaska und die Anwältin – Der Fall Anna K. ist das Erstlingswerk von Polizist und Moderator Jörg Przystow. Aus seiner über 40-jährigen Berufserfahrung im aktiven Dienst sind ihm Prozesse und Abläufe der Fallaufklärung bestens bekannt. Als Autor gibt er dieser Zeit eine neue Form, lebensnah und authentisch. Mit spürbarem Sinn für Gerechtigkeit erzählt er die Geschichte des Ermittlers Ben Klaska und seiner Partnerin, der Anwältin Julia Richter.

Privatermittler Ben Klaska bekommt kurz nach dem vorzeitigen Ende seines Berufslebens unerwartet einen großen Fall auf den Tisch, der sein Leben noch einmal grundlegend verändert. Der Fall Anna K. führt ihn nicht nur in tiefe Betrugsgeschichten, sondern vor allem zu der Anwältin Julia Richter, der Liebe seines Lebens. Viele Jahre hatten sie sich aus den Augen verloren. Gemeinsam versuchen sie nun, einer betrogenen Witwe zu ihrem Recht zu verhelfen. Die Ermittlungen sind schwierig, teilweise undurchsichtig und von kriminellen Machenschaften durchzogen. Führen ihre Ermittlungen im ganzen Land zu einem Happy End? Wenn ja, für wen?

Über den Autor:

Jörg Przystow ist mit Leib und Seele Polizist. Bei zahlreichen Gelegenheiten überzeugt er in seiner Heimatstadt Schwerte auch als sympathischer Moderator, und jetzt auch als Krimi-Autor. Klaska und die Anwältin – Der Fall Anna K. ist das erste Buch einer Fallserie von Privatermittler Ben Klaska.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.