4. Advent im Zeichen des Ehrenamts

(Bildklick bitte!)

Ein Nachmittag, ein Abend mit Menschen, die sonst allein sind in der besinnlichen Zeit und deshalb macht es umso mehr Freude sich gemeinsam mit Fanta Harde und seinem Dream-Team ehrenamtlich zu engagieren.

Am 4. Adventsonntag ging es pünktlich um 16:30 Uhr im Ergster Gemeidehaus -Auf dem Hilf- los. Ein Sekt-u. Orangenempfang startete die schöne und gesellige Veranstaltung.

Nach einer Begrüßung durch Pfarrer Thomas Gössling ging es mit der ersten Moderatorenrunde und Weihnachtsliedern los.

Danach gab es um 17.30 Uhr die Vorspeise des mehrgängigen Menüs, gefolgt von der nächsten besinnlichen Einlage des „BP“-Teams und mitgereisten Sängers aus Leidenschaft, Gregorio Greco , der instrumental von Matthias Möller auf dem Cajon begleitet wurde. Für beide Musiker gab es kein langes Überlegen, als die Frage nach ehrenamtlicher Unterstützung gestellt wurde. In der Schwerter Musikszene sind sie bestens bekannt.

(Bildklick bitte!)

Zwischengericht und Hauptgericht wurden ebenfalls umrahmt von schönen Liedern dieser Zeit, die eben nicht für alle Menschen Freude, Glück und Zufriedenheit bedeutet. Genau für diese Menschen war der Nachmittag und Abend auch gedacht.

„BP“ hatten extra drei eigene Gedichte verfasst, die bei den Gästen ankamen, denn die Weihnachtszeit wurde darin durchaus auf die Schüppe genommen, z.B. mit der Frage: „Warum heißt der Weihnachtsmann nicht Weihnachtsfrau?“

Nach einem süßen Dessert und einem gemeinsamen Weihnachtslied, klang die Veranstaltung mit rund 50 zufriedenen und vor allen Dingen lachenden Gesichtern aus…

Frohe Weihnachten- Gemeinsam statt einsam!

Das Weihnachts-Menü (…es war so lecker…):

Bouillon mit Gemüse-Julienne

Lachs-Crêpe-Röllchen auf Salatbett

Gänsebrust mit Rosenkohl-Rotkohl

Mini-Klößen und Petersilienkartoffeln

Scheibe Butterchriststollen an Tiramisu-Zimt-Sahne

 

Klickbilder © Fotolia.com by djdarkflower (blaue Kamera) und mhp (Presse)

 

Klick zur BP Fotostrecke

Westfälische Rundschau

Ruhr Nachrichten

2 Kommentare zu “4. Advent im Zeichen des Ehrenamts

  1. Gast

    Das war einfach für uns ein unvergesslicher Adventsonntag! Vielen lieben Dank!

    Meinen Namen möchte ich aber nicht nennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.