„P“ -Moderation beim Reitturnier auf Hof Braun

Reitturnier-Hof-Braun-15-17-04-2016-800

Artikel in den Schwerter Ruhr Nachrichten

Hoch zu Ross? Nein! Lieber in der etwas höher gelegenen Moderartoren-und Wertungsrichterkabine. Ein sicherer Platz mit bestem Ausblick ins Areal der Reithalle auf dem wunderschön gelegenen Hof Braun an der Iserlohner Straße, zwischen Villigst und Rheinen, also genau auf der Grenze der Stadt Schwerte und dem Märkischen Kreis.

Kurzer Besuch am Samstag und schon war mit einem Lächeln im Gesicht der beiden Hofchefinnen Heidi und Martina Braun, bei der Frage:“Kannst du dir nicht vorstellen, am Sonntag unser Köstumreiten zu moderieren?“- eigentlich alles klar. Als Schwerter kann der Jörg da schlecht NEIN sagen und so ging es dann am letzten Sonntag ran ans Mikrofon, natürlich mit Unterstützung der Fachleute vor Ort, denn reiten will gelernt sein.

Tolle Köstüme bei den jungen Reiterinnen sowie wundervoll geschmückte und bemalte Pferde, forderten die Jury auf in hohe Bewertungszahlen zu gehen. Polizei auf dem Pferd, als FBI angelegt, mit dem gleichzeitigen Hinweis auf dem Pferdekörper, wie es hinter Gittern so aussehen kann, bis hin zu Cindy aus Marzahn, die an dem Tag nicht nur pink gekleidet war, nein, sie hatte auch Osterhasenohren und hielt ihrem Pferd eine Mohrrübe vor die Nüstern. Gekonnt und gleichzeitig perfekte Comedy, so hatten die zahlreichen Besucher ihren Spaß.

BP-Pressebild-Joerg-Przystow- Fotograf Oscar Neubauer (RN)Vom Moderator „P“ waren flotte Sprüche gefordert, in der Hoffnung auch nur annähernd das präsentierte Köstum und das dazu geschmückte Pferd in Kombination zu erraten. „P“ lag oft daneben, aber es ging ja auch darum die Menschen zum Lachen zu bringen.

Am Ende hatten die Veranstalter es wieder einmal geschafft, ein gelungenes Reitturnier für 3 Tage auf die Hufe zu stellen.

Respekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.