Pannekaukenfest 2013- Tag 1

Ein langer Tag liegt hinter uns und wir haben tolle Menschen kennen gelernt, nämlich die Teilnehmer beim Talentwettbewerb „STAR“, die dem Schwerter Talente AufRuf gefolgt sind und die Besucher am Samstagmittag mit ihren Stimmen verzaubert haben.

Selbst die Jury tat sich am Ende in der Gesamtbewertung schwer, denn alle präsentierten Songs waren richtig gut und so fiel die Festlegung der Platzierungen schon schwer.

Doch wer gewinnen sollte, da war man sich recht schnell einig. Nadine und Lindsay Traore aus Hagen, das Geschwister-Duo „Halfcasttwins“, setzte sich vor die 16-jährige Helene Hülsmeyer aus Schwerte-Ergste, die trotz dicker Erkältung nicht abgesagt hatte. Platz 1 und 2 präsentierten beide nicht nur die wunderschönen Stimmen, nein, es wurde dazu auch noch Piano gespielt, was die Jury natürlich mit dicken Pluspunkten bewertete.

Die Qualität des Wettbewerbs begeisterte aber vor allen Dingen die Besucher und immer wieder konnte man die Frage hören, warum denn von den wirklich prima Sängerinnen noch keine bei irgendeiner guten Talente-Show im Fernsehen dabei gewesen ist.

Der erste Preis erfreute die „Halfcasttwins“, denn es gab 300,- € in bar von den Schwerter Ruhr Nachrichten, die direkt mit nach Hause genommen werden konnten.

Helene Hülsmeyer freute sich als zweite Siegerin über ein nagelneues Fahrrad ihrer Wahl, gesponsert vom Zweiradfachgeschäft Markgraf. Aber auch alle anderen bekamen etwas. Bargeld für Partys, Tanzschulgutscheine, Getränke und-Essensgutscheine für eine Bandfeier, Klettergutscheine für den neuen Kletterpark am Schwerter Freischütz mit anschließendem Essen oder BVB-VIP-Karten für das Spiel Dortmund gegen Stuttgart.

Danach ging es zunächst weiter mit den „Black Peppaz“, die sich mit ihrer ganz eigenen musikalischen Note auch mit gefühlvollen Songs dem Publikum als neue Schwerter Band zeigten.

Ja und dann…war Sprechstunde von Schwester Uschi, Dr. G. Punkt und Ringo Eisenherz. Nach und nach kamen die drei zu einem wirklich klasse Intro auf die Bühne und hauten einige Mitsingerschlager raus.

Am Ende noch eine Andreas Gabalier Parodie und die da schon über 800 Besucher kamen in Partylaune.

Kurze Umbaupause und dann rockten 15 Jahre K.R.A.S.S. die Bühne vor mittlerweile über 1000 Gästen. Bekannte Songs der Schwerter Jung’s, aber auch neue Ohrwürmer waren dabei. Immer wieder kamen nach und nach Gäste auf die Bühne, wie Chris Kramer, Theo Spanke, Heike Meering, Lisa Menke und Veronika Halbach.

Doppelbesetzung am Keyboard mit Andi Engelkenmeier, Daniel Neustadt spielte den Bass und Jens Otto gab Gas hinter dem Schlagzeug. Felix Kramer, Thomas Halbach und Stefan Bauer hatten genauso viel Spaß, wie Jens Wilper, der am Ende immer meint, sein Name tut nichts zur Sache. Weit gefehlt Jens!

Dies ist ein erster Bericht und ab 12 Uhr geht es weiter mit einem umfangreichen Programm…bis zum Auftritt der Schwerter Operettenbühne.

Klick zur Fotostrecke von BP

 

Klick zur Fotostrecke der Ruhr Nachrichten

 

 

 

 

 

 

 

© Klickbild blaue Kamera Fotolia.com by djdarkflower

Ein Kommentar zu “Pannekaukenfest 2013- Tag 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.