100 Jahre TUS Wandhofen

© TuS Wandhofen

(Bildklick bitte!)

Wenn das kein Grund ist kräftig zu feiern…

Wandhofen hat neben dem „Königreich“ auch einen Traditionsclub, der Jahr für Jahr gute Vereinsarbeit in unmittelbarer Nähe zur vorbeifließenden Ruhr leistet. 100 Jahre gibt es den Fußballverein nun und das muss entsprechend gewürdigt werden.

Am 28. Mai 2011 gibt es deshalb zunächst einen V.I.P. Gala-Abend in der Ortsgaststätte „Zum Haseneck“. Dabei werden die geladenen Gäste (kein freier Zutritt) bestens unterhalten, denn Lothar Baltrusch wird die Moderation übernehmen und Menschen von damals und heute interviewen. Menschen, die den Verein jahrelang begleitet haben und ohne die es wahrscheinlich nicht zu diesem Jubiläum gekommen wäre.

Spieler aus der aktuellen Saison, aber auch echte Talente von früher, die es teilweise bis in die Bundesliga geschafft haben, werden berichten was der TUS Wandhofen für sie ganz persönlich bedeutet.

Dazu wird das Jens Dreesmann Trio für jeden Musikgeschmack aufspielen und Ringo Eisenherz mit einer Showeinlage den Festsaal in Stadionatmosphäre versetzen. Garantierte Unterhaltung bei einem schmackhaften Menü und Langeweile ist an diesem Abend sicher ein Fremdwort.

Eine große „Open-Air-Feier“ für ALLE wird es dann am 10. September 2011 direkt auf dem Sportplatz geben.

3.000,- € für den guten Zweck!!!

Kaum zu glauben, aber es ist wahr!

Beim diesjährigen Osterfeuer auf dem Gelände der Friedhofsgärtnerei Knostmann in Schwerte-Villigst, kamen insgesamt 3.000,- € zusammen, die nun an die Dorfgemeinschaft Villigst übergeben werden können. Mit diesem Geld können wichtige Anschaffungen getätigt werden, die insbesondere den Kindern und Jugendlichen im Ortsteil jenseits der Ruhr zu Gute kommen werden.

Auch für BP ist das ein sensationeller Erfolg, denn die Veranstaltung wurde ohne einen Cent Gage unterstützt und das über viele Stunden. Es macht aber dazu auch Spaß, wenn man sieht, wie sich viele andere Helfer mit in die Sache einbringen und so Jahr für Jahr Gelder sammeln, die auf direktem Weg im eigenen Lebensumfeld sinnvoll eingesetzt werden.

Großer Dank gilt der gesamten Familie Knostmann, die neben dem Gelände auch die notwendigen technischen Versorgungen zur Verfügung gestellt hat.

(Bildklick bitte!)

Die Scheckübergabe erfolgte am 13.05.2011 auf dem Gelände Knostmann. Zufriedene Gesichter und bereits jetzt wird schon wieder überlegt und geplant, wie man im nächsten Jahr die Veranstaltung noch weiter ausbauen kann, denn eine Sache ist klar:

 

„Ohne ehrenamtliches Engagement geht in der Zukunft immer weniger!“

Das Leben geht weiter, die Uhr bleibt nicht stehen…

Die letzten Tage waren insbesondere für Lothar belastend. Im Detail möchten wir aus verständlichen Gründen den menschlichen Verlust, die damit verbundenen Gedanken und Folgen, nicht weiter öffentlich machen.

Trauer heißt auch Respekt und man muss nicht alles im Internet nachlesen können. Wir denken, dass Sie unsere Sichtweise verstehen werden.

Die nun kommenden Termine im Mai und Juni 2011 werden ausnahmsweise nur durch Lothar Baltrusch wahrgenommen. Manchmal kann man es sich im Leben einfach nicht aussuchen.

Aber das ist alles kein Problem, denn Lothar rockt die Dinger schon, gut vorbereitet, wie wir nun mal sind, haben wir bereits zu Jahresbeginn unsere moderativen Hausaufgaben gemacht. Die nächsten „BP“ bzw. „B“ – Termine können Sie oben rechts auf dieser Seite sehen. Einfach kurz auf die jeweilige Veranstaltung klicken und es gibt direkt weitere Informationen.

Dazu wird es in gewohnter Weise immer einen Vorbericht und den „Nachklatsch“ mit Fotostrecken geben.

Bleiben Sie gesund und sollten wir uns auf einem der nächsten Events sehen, kommen Sie einfach mal zu uns und dann quatschen wir mal…

Da EINER von ZWEIEN seit Wochen laufend aktiv ist, schauen auch Sie vielleicht mal beim AOK- Firmenlauf am 19. Mai 2011 in Unna oder beim Schwerter Ruhrstadtlauf am 27. Mai in Schwerte vorbei.

Keep on runing…

Ostern für den guten Zweck ein Erfolg

(Bildklick bitte!)

Besser konnte das Wetter nicht sein, vielleicht schon etwas zu gut für das Traditionsosterfeuer auf dem Villigster Berg. Familie Knostmann hatte zum 15. Mal eingeladen, unterstützt von der gesamten Dorfgemeinschaft des Ortes. Egal welche Institution es auf der anderen Ruhrseite auch gibt, jeder brachte sich ein, um den Gesamterlös für eben genau eine dieser Einrichtungen zu spenden.

Punkt 16 Uhr wurden die Kinderosterfeuer durch die Freiwillige Feuerwehr Schwerte-Villigst angesteckt und die Bäckerei Aßhoff hatte riesige Mengen an Stockbrotteig für die Kleinen vorbereitet, die mit langen Holzstangen damit am Feuer standen und sichtlich Spaß hatten.

Punkt 18:30 Uhr, Anstoß beim Auswärtsspiel des BvB 09, wurde auch das große Feuer entzündet. Das Bühnenprogramm der Moderatoren zog mit einer Vielzahl an Blitzrätseln die mittlerweile auf 1500 Personen angewachsene Besucherzahl in ihren Bann. Es gab reichlich Geschenke, von Freikarten für die BUGA in Koblenz, über Karten für ein Cartcenter, Ermäßigungsgutscheine für ein Blumengeschäft, CD`s, Einkaufstaschen und natürlich Ostereier.

Der Hausherr Josef  Knostmann zeigte mit Schutzanzug und Motorsäge, wie eine original Villigster Gartenfackeln hergestellt wird, die dann im Anschluss für den guten Zweck versteigert wurde.

Das Duo &Band, bestehend aus Stefan Käßner (Gitarre/Gesang) und Matthias Möller (Cajon/Gesang), verstand es von Anfang an die Songs so abzustimmen, dass für jeden etwas dabei war und es vor allen Dingen perfekt zum Anlass und der Lagerfeueratmosphäre passte.

(Bildklick bitte!)

Mit Spielschluss  des kommenden deutschen Fußballmeisters wurde durch die Moderatoren ein signierter Ball des aktuellen Kaders versteigert. 280,- € brachte die lang anhaltende Aktion ein, weil immer wieder jemand vor dem Zuschlag noch ein höheres Gebot abgab. Ein junger Borussenfan aus Villigst hatte letztlich das Glück und bekam den Ball und dazu gab es für die Mutter noch eine Freikarte für die BUGA, ein schönes Ostergeschenk.

Der Gesamterlös (Betrag wird z.Zt. errechnet) kommt in diesem Jahr dem Tus Westfalia Villigst zu Gute, um damit weiterhin eine gute Vereinsarbeit und Jugendförderung gewährleisten zu können.

Klick zur Fotostrecke …

© Fotolia.com by djdarkflower

 

 

Osterfeuer in Schwerte-Villigst

BP weiter ehrenamtlich unterwegs …

In diesem Jahr etwas später, aber dennoch wieder alles für den guten Zweck im Ortsteil Schwerte-Villigst. Das diesjährige Osterfeuer auf dem Privat-u. Firmengelände der Friedhofsgärtnerei Knostmann an der Rote-Haus-Str. 60, hat viel zu bieten.

Neben einem tollen Bühnenprogramm auf dem Truck der Fa. Getränke Risse, gibt es natürlich wieder die kleinen Feuer ab 16 Uhr für die Kinder, mit der Möglichkeit Stockbrot zu rösten.

Das große Feuer für die Erwachsenen wird ab 18 Uhr entzündet. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, leckere Grillwurst und dazu das richtige Getränk in der schönen Umgebung, mehr an Atmosphäre ist kaum möglich.

Das Duo &Band (Stefan Käßner/Matthias Möller) wird mit Gitarre und Cajon über die gesamte Veranstaltungszeit unterhalten. „BP“ werden nette und flotte Interviews führen, Blitzrätsel mit kleinen Geschenken belohnen und so kann man eigentlich nur noch die Lagerfeuerromantik genießen.

(Bildklick bitte!)

Mit einem Klick auf das durch Fa. Werbeteam Schulte erstellte Poster zum 15. Osterfeuer, erfahren Sie alles noch einmal übersichtlich dargestellt, so dass ein Ausdruck mit Sicherheit an die Pinnwand der Familie gehört.

Im Namen der Familie Knostmann und allen beteiligten Helfern laden wir Sie dazu ein!

Der Erlös wird in diesem Jahr dem TUS Westfalia Villigst überreicht, um damit weiter gute Vereinsarbeit leisten zu können. Das Osterfeuer hat in den vergangenen Jahren immer eine Einrichtung im Ortsteil unterstützt, eine gute und bewährte Tradition.

Wir sind deshalb auch wieder dabei…

Zwei Schwerter für Schwerte: „Nicht immer nur reden und klagen- MITMACHEN und HANDELN!